Jetzt Blog abonnieren!
Jahresrückblick_Header

Ein ereignisreiches Jahr neigt sich dem Ende zu. Für Jobufo war 2019 das spannendste Jahr in der bisherigen Unternehmensgeschichte. Unser Team ist größer geworden, wir haben tolle neue Kunden an Bord und haben unser Produkt weiterentwickelt.

Die letzten Wochen im Dezember laden dazu ein, ein wenig nostalgisch zu werden und auf die eigenen Meilensteine der vergangenen zwölf Monate zu blicken. Da hat sich bei Jobufo auf jeden Fall einiges getan - das wollen wir gern mit Ihnen teilen.

Das Team wächst 

Waren es zu Anfang 2019 noch sieben, zählt die Ufo-Crew zum Jahresende über 30 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen. Unsere fünf Teams teilen sich ein Büro in der Friedrichstraße in Berlin und sind sich durch das Wachstum in den letzten Monaten stetig näher gekommen. 

Im Büro summt der stete Klang der Beratungsgespräche. Wir hören die Bewerbungscoaches, die in diesem Jahr mit mehr als 6.000 Bewerbern und Bewerberinnen im telefonischen Kontakt waren, ihnen Mut gemacht haben und sie bei der Bewerbung unterstützt haben. Auch am nächsten Tisch ist selten Ruhe. Hier berät das Sales-Team Personalabteilungen und macht sie mit dem Bewerbungsassistenten von Jobufo vertraut.

Mehr als einmal hat jedes Ufo-Crew-Mitglied in diesem Jahr den eigenen Schreibtisch geräumt, die Tische kreativ neu zusammengestellt und Platz für unsere neuen Team-Kollegen und -Kolleginnen geschaffen. 2020 könnten wir unserem Büro dann vielleicht sogar ganz entwachsen.

Neu und preisgekrönt: Der Bewerbungsassistent

In diesem Jahr ist nicht nur das Design von Jobufo erwachsen geworden, seit August heißt es statt Videobewerbung per App außerdem: Hallo Jobufo°-Bewerbungsassistent! Seitdem können sich die Kandidatinnen und Kandidaten nicht nur per Video, sondern auch per Sprachnachricht oder Telefon-Interview mit einem unserer Bewerbungscoaches auf mittlerweile über 100.000 Stellen bewerben. Damit machen wir nichts-sagenden Bewerbungsanschreiben den Garaus.

Sowohl in der App als auch über unsere Web-Plattformen Jobufo.com und blauesBrett.com (gelauncht im November 2019) funktioniert der komplette Prozess von der Suche bis zum Einsenden der Bewerbung komplett mobil und am wichtigsten: Immer mit Karriereberatung durch unsere Bewerbungscoaches.

Kundenwand_Jahresrückblick

Eine kleine Auswahl unserer Unternehmenskunden an der Bürowand in Berlin (Foto © Jobufo)

Das heißt für unsere Unternehmenskunden, dass wir Bewerbungsabbrüche minimieren, mehr aussagekräftige und qualifizierte Bewerbungen inklusive Lebenslauf und Anhängen erstellen und alles wie gewohnt direkt in das Bewerber-Management-System einspielen.

Unser digitaler Bewerbungsassistent, der zusammen mit der persönlichen Beratung durch unsere menschlichen Bewerbungscoaches vor allem auf die Bedürfnisse der Bewerber und Bewerberinnen ausgerichtet ist, gefiel der unabhängigen Jury des HR Innovation Award so gut, dass sie uns im September zum alleinigen Sieger der Kategorie “Recruiting & Attraction” kürte. Seitdem tragen wir voller Stolz das Gewinner-Siegel. Apropos Messen und Veranstaltungen:

Jobufo unterwegs

Das Jahr 2019 war reich gefüllt mit Panels, Workshops, Vorträgen und Moderationen. Wir waren auf über 50 Veranstaltungen eingeladen, darunter re:publica, #RC19 und die Zukunft Personal. Dabei sind wir natürlich nicht unbemerkt geblieben. 

Eva auf Tour_Jahresrückblick

Eva Stock, Head of Business Relations, auf der H.U.G. 2019 (Foto © Dan Taylor)

Unter anderem schrieben die c’t, das Personalmagazin, der Human Resources Manager und sogar der Tagesspiegel über Jobufo und unseren digitalen Bewerbungsassistenten.

Weil wir wissen, dass sich der Arbeitsmarkt sowohl für Bewerber und Bewerberinnen als auch für HR verändert, finden wir es besonders wichtig, sich regelmäßig auszutauschen und neue Dinge von Experten und Expertinnen zu lernen. Podcast_Jahresrückblick

Dafür haben wir in diesem Jahr einen Podcast gestartet und sechs Folgen produziert, die auf Soundcloud und auf Spotify zur Verfügung stehen. Auch die drei Meetups, die wir gemeinsam mit mobileJobs veranstaltet haben, haben eine gute Gelegenheit zum Austausch geboten.

Einige Termine konnten wir bereits jetzt für 2020 bestätigen: Im nächsten Jahr werden wir wieder auf der #RC20 (in Köln) zugegen sein und auch die H.U.G. 2020 steht schon auf unserem Event-Zettel. Wir freuen uns darauf, unsere Offline-Eventreihe “Clever HR!” in 2020 fortzusetzen, sowie unsere neue Webinar-Reihe “insight:HR” weiter auszubauen.

2020 kann kommen

Wir freuen uns auf das kommende Jahr mit unseren Bewerberinnen und Bewerbern sowie unseren Unternehmenskunden. Zwischen dem 24. Dezember und dem 02. Januar bleibt das Büro geschlossen. Wir tanken ordentlich Energie, um dann 2020 weiter durchzustarten.

Spenden_Jahresrückblick-1

Information zur Stiftung Bildung (Grafik © Stiftung Bildung)

In diesem Jahr haben wir auf Weihnachtsgeschenke und Karten verzichtet und stattdessen für die Stiftung Bildung gespendet.

Damit wünschen wir allen Freundinnen und Freunden von Jobufo ein schönes Weihnachtsfest, ein paar ruhige freie Tage und einen fantastischen Start in das Jahr 2020! 




Zum nächsten Artikel:
Jetzt erst recht!


Zum vorherigen Artikel:
insight:HR Podcast: Darauf kommt es im mobilen Recruiting an
Schreibe einen Kommentar