Jetzt Blog abonnieren!

Die Freude über den Gewinn ist riesig: Jobufo gewinnt für MATSI gemeinsam mit Joblift den HR Innovation Award 2021 in der Kategorie "HR Tech". Für Jobufo ist es der zweite Gewinn des Innovation Award. Bereits 2018 konnten wir die begehrte Trophäe in der Kategorie "Recruiting & Attraction" für den Recruiting Assistant mit nach Berlin nehmen. Dass sich das Jobufo-Team nicht auf seinen Lorbeeren ausruht, sondern beständig Innovationen treibt, zeigt der erneute Gewinn. Und im Doppelpack mit Joblift freut es sich doch gleich viel schöner! 

Am Dienstag, den 14. September 2021 war es soweit: die HR Innovation Awards 2021 wurden in Köln im Rahmen der HR-Messe "Zukunft Personal" verliehen.  Thomas Paucker und Eva Stock durften in Vertretung für das ganze Team in Köln die begehrte Trophäe in der Kategorie "HR Tech" für MATSI in Kooperation mit Joblift entgegen nehmen. Der Preis zeichnet innovative Produkte und Dienstleistungen für die Arbeitswelt von morgen aus. Neben der Leistungsfähigkeit wird vor allem der Innovationsgrad bewertet. Die Sieger des HR Innovation Award stehen für richtungsweisende Innovationen und die signifikante Weiterentwicklung bisheriger Angebote im HR-Markt. Hier konnte MATSI by Jobufo in Kooperation mit Joblift die Jury überzeugen. 

Jobufo und Joblift nehmen auf der Kölner Messe "Zukunft Personal" den HR Innovation Award in der Kategorie "HR Tech" entgegen
v.l.n.r.: Tobias Welzel & Nina Lasse (Joblift), Eva Stock & Thomas Paucker (Jobufo)

Innovationskraft aus einzigartiger Technik und Kollaboration zwischen Unternehmen

Mit der preisgekrönten Technologie “Multiple Application Tracking System Integration (MATSI)” von Jobufo erhalten Unternehmen, die ihre Recruiting-Kampagnen über Joblift vermarkten, die generierten Bewerbungen direkt in ihr ATS (Applicant Tracking System). Das direkte Einspielen der Bewerbungen reduziert neben Datenverlusten auch die Komplexität, mit spürbarem Zeitgewinn für die Personalabteilung. Dabei macht es keinen Unterschied, ob das Unternehmen mit einem oder mehreren ATS-Anbietern zusammenarbeitet: Die Schnittstelle MATSI dockt nahtlos an jedes am Markt vorhandene ATS an und überträgt die Bewerbungen direkt in die gewohnten Arbeitsumgebungen der Nutzer*innen. Das macht das Tool einzigartig auf dem Markt.

Jobufo_x_Joblift_-_MATSI_-_HR_Innovation_Award_2021 (1)

 

Und so sah es auch die Jury-Vorsitzende und HR-Praktikerin Cindy Rubbens: „Die Zukunft von HR-Innovation legt den Fokus auf Menschen und Produkte, die uns als HRler herausfordern. Die Innovationskraft zeigt sich bei MATSI nicht nur in der technischen Umsetzung, sondern auch in der Kooperationsbereitschaft der beiden Unternehmen. So geht zukunftsweisende Technologie. Dieser Technologievorsprung sollte auch alle renommierten HR-Unternehmen wachrütteln.”

Nach dem Award in 2019 in der Kategorie "Recruiting & Attraction", gewinnt Jobufo nun im Bereich "HR Tech"

Joblift darf sich zum ersten Mal über den HR Innovation Award freuen. Für Jobufo ist es bereits der zweite Award, der die Innovationsbemühungen des Teams rund um Gründer und Geschäftsführer Thomas Paucker auszeichnet. Bereits 2019 gewann das Unternehmen für seinen Recruiting Assistant den Award in der Kategorie “Recruiting & Attraction”.

Gesamte Pressemiteilung herunterladen“Dass wir bereits zum zweiten Mal nach 2019 den HR Innovation Award gewinnen, ist für uns eine besondere Auszeichnung. Es zeigt mir, dass es richtig war, sich nicht auf den Award-Lorbeeren für unseren Recruiting Assistant auszuruhen, sondern auch während der Corona-Krise aktiv an weiteren HR Tech-Innovationen zu arbeiten. Mit MATSI ist uns das mehr als gelungen. Jobufo ist besonders Stolz auf den Gewinn dieses unabhängigen HR-Awards, weil die Jury nach belastbaren Kriterien entscheidet. Ich freue mich sehr, dass unser Teamplayer-Gedanke gemeinsam mit Joblift honoriert wurde. Die Zukunft von Technologie besteht in Kollaborationen der besten Unternehmen. Da bin ich mir sicher”, so Thomas Paucker, Gründer und Geschäftsführer von Jobufo.

Eva Stock & Thomas Paucker freuen sich über den HR Innovation Award. 

Tobias Welzel, CCO von Joblift schließt sich an: “Joblift stellt sich gerade auf, zu den großen Generalisten unter den Recruiting-Plattformen aufzuschließen. Wir wollen insbesondere den Bewerbungsprozess im Blue-Collar-Bereich verändern und ein Stück weit reformieren. Um Innovationen im manchmal etwas verkrustet agierenden HR-Umfeld entscheidend voran zu bringen, lohnt es sich dabei immer, wenn zwei Innovatoren Hand in Hand arbeiten. Genau das wurde nun ausgezeichnet. Der tolle Team-Erfolg zeigt uns und damit auch der Arbeitgeberlandschaft in der DACH-Region: Wir sind auf dem besten Weg, mehr Menschen passendere Jobs zu verschaffen.“

 

Damit sich jeder investierte Euro in Ihr Recruiting lohnt - Jobufo - Infos erhalten

 




Zum nächsten Artikel:
5 Tipps für modernes Recruiting


Zum vorherigen Artikel:
Telefonisches Vorgespräch: Game-Changer für den Recruiting-Funnel.
Schreibe einen Kommentar